Mein Sport Mikrofon

Teammanagerbericht: ASV Bergedorf 85

Autor: Dietmar Weber

01.11.2016

TSV Gülzow vs. ASV Bergedorf 85

Kreisliga 3 | Teammanagerbericht ASV Bergedorf 85

Match Report

Quelle: www.asv-bergedorf85-fussball.de


Reichlich Stimmung gab es bereits vor dem Spiel. Die Fangruppen der beiden Vereine hatten sich für diese Partie eine besondere Choreografie ausgedacht. Einen Moment, den die Spieler besonders genossen.

Das Spiel selber wurde dann sofort von unserem Team beherrscht. Von Beginn an wurde das Heimteam unter Druck gesetzt und gegen deren Tor gestürmt. Vor unserem Tor wurde es nur gelegentlich gefährlich und dann war immer der Gülzower Stürmer Bünyamin Gündüz beteiligt, der ja auch schon vor einigen Jahren ein kurzes Gastspiel an den Sander Tannen hatte.

Nach einer Ecke konnte Norman Leßmann in der 15. Minute unsere Elf in Führung bringen. In der Folgezeit wurden einige gute Chancen nicht genutzt und so mancher Betrachter hatte schon Angst, dass sich das noch rächen könnte. In der 25. Minute legte sich Patrik Koßatz einen Freistoß für unser Team aus rund 25 Metern Entfernung zurück. Den Ball bugsierte er dann über die Mauer hinweg ins kurze Eck. Der Torwart hatte wohl mit einem Schuss ins lange Eck gerechnet und konnte daher nicht mehr abwehren, 0:2. Nun beherrschte unser Team das Spiel sicher. Das 0:3 erzielte Stephan Funk mit einem Fallrückzieher (34.), bevor noch einmal Norman Leßmann mit dem Kopf zur Stelle war und auf 0:4 erhöhen konnte (40.). Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit ließ unser Team im Gefühl der sicheren Führung etwas nach, ohne jedoch ernsthaft in Gefahr zu geraten. Das Tor zum 0:5 Endstand erzielte erneut Stephan Funk (55.). Weitere gute Torchancen blieben in der Folgezeit ungenutzt.

Überraschend dabei war Marco Batista, der zur Zeit wieder in Hamburg weilt und diese Gelegenheit nutzte uns wieder zu unterstützen.

Durch diesen Erfolg hat sich unsere Elf wieder auf den 2. Tabellenplatz verbessert, da Altengamme 2 beim Lauenburger SV verlor.

Kommentieren